Kräuterstempel

Bei der Kräuterstempelmassage handelt es sich um eine Form der Wellnessmassage, bei der die Massagegriffe nicht primär mit den Händen, sondern mit Baumwoll- oder Fliessbeutelchen ausgeführt werden. Die Füllung dieser Beutel besteht aus Kräutermischungen, welche je nach den Bedürnissen des Kunden aus beruhigend, entspannend, anregend oder belebend wirkenden Kräutern individuell zusammengestellt werden.

Vor der Anwendung werden die Kräuterstempel mittels Wasserdampf erhitzt, so dass die Wirkung der ausgewählten Kräuter durch das angenehm warme Gefühl auf der Haut noch verstärkt wird.


Bei dieser Massageform handelt es sich - wie bei all unseren Massagen - um eine Ganzkörpermassage, jedoch können auch hier individuell einzelne Körperteile intensiver behandelt werden, je nach unterschiedlichem Verspannungsgrad und Wohlbefinden.




Ursprung

Die Kräuterstempelmassage basiert auf der Tradition der ostasiatischen Massagekunst. Ihren Ursprund vermutet man in Indien. Erstmals tauchten Formen dieser Massage vor über 2000 Jahren auf.
Die heutigen Massagetechniken stammen überwiegend aus Indien, Thailand und Indonesien, deren Durchführung jedoch an die europäischen Bedürfnisse angepasst wurden.



Wirkungsweisen:

Abbau muskulärer Verspannungen
Minderung von Stress
Linderung von Rückenschmerzen und rheumatischen Beschwerden
Anregung der Hautzellerneuerung
Durchblutungsförderung
Anregung des Zellstoffwechsels   

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinesioteam Kiel